gegründet 1971
gegründet 1971

Unsere Vereinschronik

Die Chronik des Vereins

 

27. Juni 1971:    Gründung des „Kleingärtnerverein Oberdorstfeld“

Der 90. Gartenverein in Dortmund wurde unter dem Namen „Kleingärtnerverein Oberdorstfeld“ gegründet. Aus über 30 000 Quadratmetern ehemaligen Ackerlandes entstand eine intakte Grünanlage. Initiator war Hans Urbaniak, dem der Gedanke gekommen war, zwischen dem Gewerbegebiet nordwestlich Oberdorstfeld und der Wohnbebauung einen geschlossenen Grüngürtel von der Planetenfeldstraße bis zum Kortental damals noch Lange Fuhr - einzurichten


15. August 1971:   Grundsteinlegung der ersten Gartenlaube

Noch im ersten Sommer legte Hans Urbaniak in Anwesenheit von Werner Caspary, dem damaligen Vorsitzenden des Stadtverbandes Dortmunder Kleingärtner und Willi Steinbach, damals Vorsitzender des Bürgerausschusses Dorstfeld, unter dem Beifall der Kleingärtner den Grundstein zur ersten Gartenlaube in unserer Anlage. 

 

28. Oktober 1972:   Gründung des ersten Festausschusses

Das erste Gartenfest konnte am 02. und 03. Juni 1973 starten. konnte. Die herrschende Kälte konnte die Kleingärtner nicht vom Feiern abhalten. Heute wird für Vereinsveranstaltungen der besonders hergerichtete Parkplatz „Am Quartus“ genutzt.


15. März 1975:   Alle 62 Gartenparzellen sind vergeben

Der Verein, der heute aufgrund von Erweiterungen mittlerweile 71 Gärten umfasst, entwickelte sich stetig. 

 

13. Juni 1975:   Beschlussfassung über die Stromverlegung in der Anlage

Der Beschluss war bereits im Jahre 1976 mit mehr als 1.500 Arbeitsstunden der Kleingärtner umgesetzt.

 

24. Oktober 1978:   Gründung einer Frauengruppe

Die neue gegründete Frauengruppe überzeugte u.a. mit hervorragenden Handarbeiten und besaß großen Anteil an der Durchführung vieler Vereinsfeste.

 

 

Dezember 2011:   Umwandlung der Gemeindewiese

Die Gemeindewiese wird in eine Gartenvereinsfläche umgewandelt und mit dem Bau von sieben Holzlauben vollendet.

 

 

23. Februar 2012:   Umbenennung in "Gartenverein Oberdorstfeld e.V." 

Der Kleingärtnerverein Oberdorstfeld e.V. beschliesst in seiner Mitgliederversammlung die Umbennenung in "Gartenverein Oberdorstfeld e.V."         

 

13. bis 16. Juni 2013   Bau des Sinnespfad durch die KjG

In der 72-Stunden-Aktion "Uns schickt der Himmel" hat die KjG (Katholische junge Gemeinde) St. Karl Borromäus in unserer Gartenanlage einen hervorragenden "Barfussparcour" erbaut.

 

 

31. Juli 2013:   Der 13. „Kinderglück“-Schulgarten wurde übergeben

Der Stadtverband Dortmunder Gartenvereine e.V. freut sich, seinen 13. „Kinderglück“-Garten an den St. Karl-Borromäus-Kindergarten in Dorstfeld übergeben zu haben. Der Gartenverein Oberdorstfeld e. V. hat eine Parzelle zur Verfügung gestellt und kinderfreundlich hergerichtet.

 

 

November 2013:   Sanierung des Pastorenweges

Der Pastorenweg wurde durch die Hilfe von Gartenmitgliedern neu gepflastert. Das Wegebegleitgrün wurde komplett neu gestaltet.

 

 

11. März 2014:   Erster Spatenstich für den Bau der Kräuterspirale

Auf einer Fläche von 400 m² wurde mit ca. 240 t Basaltschotterund 64 t Bruchsteine aus Ruhrsandstein eine Kräuterspirale gebaut.

 

 

13. August 2014:   Übergabe der Kräuterspirale an die Öffentlichkeit

Über einen ca. 160 m langen spiralförmigen Weg erreicht man den Mittelpunkt in 2,20 m Höhe. Die Bepflanzung besteht aus ca. 90 Küchen-, Heilkräutern, Duftpflanzen und essbaren Stauden.

 

 

19. August 2015: Sanierung Weg entlang des Generationengartens

Der Weg entlang des Generationengartens und Spielplatzes wurde neu asphaltiert.

 

 

17. Oktober 2015:   Übergabe des Kinderspielplatzes an die Öffentlichkeit

Ein neu erbauter Kinderspielplatz mit einem Kletterturm mit Rutsche und einer Doppelschaukel steht nun den jungen Gartenanlagen-Besuchern zur Verfügung.

 

 

17. Oktober 2015:   Eröffnung des Generationengartens

Schülerinnen und Schüler der Matin-Luther-King-Gesamtschule nutzen und bewirtschaften den Generationengarten. Für ältere Besucher bietet der Generationengarten vier Senioren-Spiel-Bewegungs-Geräte.

 

 

23. November 2016: Sanierung Weg Beratgerstrasse zur Kräuterspirale

Der Weg vom Gewerbegebiet (Beratgerstrasse) zur Kräuterspirale wird neu asphaltiert.

 

 

Februar 2017: Sanierung Pastorenweg Teil 2

Die 2. Hälfte des Pastorenweges wird nun durch Gartenmitgliedern unter Beteiligung des Stadtverbandes Dortmunder Gartenvereine e.V. saniert.

 

 

29. August 2018: Sanierung der Kräuterallee Teil 1 vom Holunderweg bis zum Festplatz

Der erste Teil der Kräuterallee wird neu asphaltiert.

 

 

25. April 2019: Umwandlung einer artenarmen Rasenfläche in eine ökologisch wertvolle Wildblumenwiese

Die Umwandlung wird fachlich und finanziell vom Stadtverband Dortmunder Gartenvereine e.V. sowie mit finanzieller Unterstützung der Bezirksvertretung Innenstadt-West gefördert. Das Ergebnis ist hervorragend. Insekten tummeln sich auf der neue entstandenen Wildblumenwiese. Die Farben der Wiese verändern sich durch die Blüten von Woche zu Woche.

 

 

15. Juli 2019: Sanierung der Kräuterallee Teil 2 vom Festplatz bis zur Hügelstraße

Der zweite Teil der Kräuterallee wird neu asphaltiert.

 

 

.................Fortsetzung folgt


 

 

© GV Oberdorstfeld
© GV Oberdorstfeld
© GV Oberdorstfeld
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gartenverein Oberdorstfeld